Aktuelles

Aktuelles

with Keine Kommentare
Neue Termine für den Durchgang 2020/2021

Ab sofort finden Sie hier die Termine für den Durchgang 2020 / 2021.

Bewerbungen sind somit möglich. Bewerbungsformulare finden Sie bei den jeweiligen Handlungsfeldern (Bergwandern, Klettern, Höhle, Wasser, Kooperationsübungen, Mountainbike) in den Konzeptmappen, die als Download zur Verfügung stehen.

Beratung und Rückfragen gerne bei:
Manfred Huber
huber@institutgauting.de
Tel. 089 / 89 32 33 – 12

 

Fortbildung:
„Erlebnispädagogik im Winter“

12. – 16. Februar 2020, Jubi Hindelang

Ausschreibung Erlebnispädagogik im Winter

Anmeldung:
Jugendbildungsstätte Hindelang der JDAV

Information und Beratung:
Martin Herz und Annette Beckers
Tel: 08324 / 9301 – 12 oder -14
Email:  martin.herz(at)jubi-hindelang  oder annette.beckers(at)jubi-hindelang

 

 

Schnupperkurs ZQ Höhle

17. – 18. Juli 2020 – Fränkische Schweiz

Ausschreibung Schnuppertag Höhle

Anmeldung:
Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck

Burgweg 10
82049 Pullach
www.burgschwaneck.de

Information und Beratung:
Andreas Bedacht und Joep Kulla
Tel: 089/744 140 -18 oder 28
Email: j.kulla(at)kjr-ml.de

 

Traumasensible Erlebnispädagogik

7. – 9. Juli 2020
Selbstverso
rgerhaus am Kochelsee

Ausschreibung Traumasensible Erlebnispädagogik

Anmeldung:
Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck

Burgweg 10
82049 Pullach
www.burgschwaneck.de

Information und Beratung:
Andreas Bedacht und Joep Kulla
Tel: 089/744 140 -18 oder 28
Email: j.kulla(at)kjr-ml.de

 

Qualitätsstandards in der Erlebnispädagogik

Soeben sind in zweiter Auflage die „Handlungsempfehlungen für die Planung und Durchführung von erlebnispädagogischen Maßnahmen in der Jugendarbeit“ erschienen.

Herausgeber ist der Bayerische Jugendring (KdÖR) in seiner Funktion als überörtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe für den Bereich der Jugendarbeit.

Experten aus Theorie und Praxis der Jugendarbeit haben dabei für die Praxis der Erlebnispädagogik Handlungsempfehlungen und Qualitätsstandards zusammengestellt. Es wurden in die zweite Auflage alle relevanten Ergänzungen der Praktiker aus der Erlebnispädagogik nach der ersten Auflage eingearbeitet. Völlig neu hinzugekommen ist das Handlungsfeld Winter.

Die Qualitätsstandards dienen verantwortlichen Veranstaltern von erlebnispädagogischen Maßnahmen als Orientierungshilfe, sie können aber auch von Durchführenden als eine Art Checkliste verwendet werden.

Zertifizierung durch den Bundesverband Erlebnispädagogik

Die ZQ Erlebnispädagogik ist nun auch vom Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik (BE) zertifiziert. Damit wird die bereits bestehende  Zertifizierung nach LQW ergänzt.